Bleiverglasungen

Bleiverglasungen

Bleiverglasungen


Bleiverglaste Fenster waren früher die einzige Möglichkeit große Wandöffnungen zu verglasen, bevor die Herstellung großer Glasflächen möglich war. Nichtsdestotrotz erfreut sich die Bleiverglasung aufgrund Ihrer Farbenfreude und Ihres nostalgischen Charmes großer Beliebtheit.

Bei der Bleiverglasung werden die einzelnen Glasteile mit Bleiruten eingefasst und miteinander verlötet. Der Name Bleiverglasung beschreibt die Materialverbindung von Glas und dem Metall Blei als Einfassung und ist nicht mit "Bleiglas" zu verwechseln.

Die Bördeglas und Metallbau GmbH stellt sich dieser Tradition und freut sich auf Ihre Wünsche zum Thema Bleiverglasung.


So entsteht eine Bleiverglasungen


Bleiverglasungen

Zuerst entsteht die Zeichnung mit dem zu erstellenden Motiv der Bleiverglasung. Anschließend wird das benötigte Glas zugeschnitten.

Bleiverglasungen

Jetzt erfolgt das setzten der Bleiruten. Wenn jedes Glasstück und jedes Blei seine richtige Form erhalten hat wird es verlötet.

Bleiverglasungen

Mit dem Verlöten sind die Bleistücke sind nun dauerhaft miteinander verbunden und sorgen für die nötige Stabilität.

Bleiverglasungen

Als letztes erfolgt die Reinigung der Bleiverglasung. Das Motiv ist nun fertig und kann z.B. ins Fenster gehängt werden.


Bleiverglasungen
Bleiverglasungen
Bleiverglasungen
Bleiverglasungen